Micha­el König

Geschafft! Die Wahl ist gewon­nen!

Mein Wunsch ist in Erfül­lung gegan­gen! Schön, dass ich mich nun für die Stadt Gau-Alges­heim und ihre Ein­woh­ner ein­set­zen kann.

 

Vie­len herz­li­chen Dank an alle, die mich gewählt haben! Jetzt kann es wie­der eini­ger­ma­ßen nor­mal wei­ter gehen und ich kann mich auf das Amt vor­be­rei­ten. Am 14. August wer­de ich dann offi­zi­ell ins Amt ein­ge­führt und ich hof­fe in unse­re Stadt vie­le schö­ne und not­wen­di­ge Din­ge umset­zen zu kön­nen.

Wofür ich mich als Bür­ger­meis­ter
in Gau-Alges­heim ein­set­zen wer­de!

Lie­be Gau-Alges­hei­me­rin­nen und Gau-Alges­hei­mer,

Fol­gen­de Zukunfts­pro­jek­te für Gau-Alges­heim lie­gen mir und dem Team der CDU-Stadt­rats­kan­di­da­ten beson­ders am Her­zen:

  • In einem Wohn­bau­pro­jekt wol­len wir zusätz­li­chen bezahl­ba­ren Wohn­raum für Gau-Alges­heim mit Unter­stüt­zung von Bund, Land und Kreis schaf­fen.
  • Natur­na­he Bewirt­schaf­tung der Wein­ber­ge und Obst­fel­der: Wir unter­stüt­zen unse­re Win­zer und Land­wir­te beim Schutz der hei­mi­schen Tie­re und Pflan­zen.
  • Die Ver­kehrs­füh­rung am Ein­gang zur Innen­stadt an der Lang­gas­se wol­len wir durch einen Krei­sel ent­schär­fen und ver­kehrs­ge­rech­ter gestal­ten.
  • Die Park­si­tua­ti­on in der Innen­stadt soll mit zusätz­li­chen Quar­tiers- Park­plät­zen ver­bes­sert wer­den, damit auch Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer in den engen Stra­ßen mög­lichst gefahr­los unter­wegs sein kön­nen.
  • Fami­li­en­freund­lich und päd­ago­gisch modern: Wir wol­len unse­re Betreu­ungs­an­ge­bo­te für Kin­der und Jugend­li­che ver­bes­sern.

Lie­be Gau-Alges­hei­me­rin­nen und Gau-Alges­hei­mer,
ich bin ‘Ganz Ohr’ für ihre Anlie­gen und Ide­en und freue mich über ihre akti­ve Mit­ar­beit.

 

Gemein­sam.
Gau-Alges­heim.
Gestal­ten.
Ihr Micha­el König

 

Über mich

Per­sön­li­che Daten

 

  • Micha­el König
  • gebo­ren am 13. Sep­tem­ber 1969
  • ver­hei­ra­tet, drei Kin­der
  • römisch-katho­lisch
  • wohn­haft in Gau-Alges­heim

Schu­le & Stu­di­um

 

1992 — 1993

Fach­hoch­schu­le Sozi­al­we­sen, Mainz BBS III
Abschluss: Fach­hoch­schul­rei­fe

1991 — 1992

 Berufs­auf­bau­schu­le Tech­nik, Mainz BBS I
Abschluss: Fach­schul­rei­fe

1981 — 1986

Chris­ti­an-Erbach-Haupt­schu­le, Gau-Alges­heim
Abschluss: Haupt­schul­ab­schluss

Beruf­li­cher Wer­de­gang

 

 

 
seit 2013

Lei­ter der Hes­si­schen För­der­ein­rich­tung für jun­ge Zuge­wan­der­te des Regie­rungs­prä­si­di­um Darm­stadt.

Inter­nat, Wohn­heim mit bis zu 150 Schü­le­rin­nen und Schü­ler

1998 — 2013

Abteilungsleiter|Betriebsleiter|Sozialpädagoge

Mit bis 200 Beschäf­tig­ten des II. Arbeits­mark­tes und bis zu 25 Fest­an­ge­stell­ten (Meis­tern, Sozi­al­päd­ago­gen, Köchen und Ver­wal­tungs­kräf­ten.

1993 — 1997

Stu­di­um des Sozi­al­päd­ago­gik an der Katho­li­schen Fach­hoch­schu­le Mainz. Abschluss: Diplom Sozi­al­päd­ago­ge (FH)

1989 — 1991

Zim­mer­mann

1986 — 1989
Aus­bil­dung zum Zim­mer­mann. Abschluss: Gesel­len­brief

 

Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment

 

seit 1994

Mit­glied des Stadt­ra­tes von Gau-Alges­heim

seit 2008

1. Bei­geord­ne­ter der Stadt Gau-Alges­heim

seit 2014

Vor­sit­zen­der des Hei­mat- und Kul­tur­ver­eins Gau-Alges­heim

Über mich

Per­sön­li­che Daten

  • Micha­el König
  • gebo­ren am 13. Sep­tem­ber 1969
  • ver­hei­ra­tet, drei Kin­der
  • römisch-katho­lisch
  • wohn­haft in Gau-Alges­heim

Schu­le & Stu­di­um

1992 — 1993

Fach­hoch­schu­le Sozi­al­we­sen, Mainz BBS III Abschluss: Fach­hoch­schul­rei­fe

1991 — 1992

 Berufs­auf­bau­schu­le Tech­nik, Mainz BBS I Abschluss: Fach­schul­rei­fe

1981 — 1986

Chris­ti­an-Erbach-Haupt­schu­le, Gau-Alges­heim Abschluss: Haupt­schul­ab­schluss

Beruf­li­cher Wer­de­gang

seit 2013

Lei­ter der Hes­si­schen För­der­ein­rich­tung für jun­ge Zuge­wan­der­te des Regie­rungs­prä­si­di­um Darm­stadt.

Inter­nat, Wohn­heim mit bis zu 150 Schü­le­rin­nen und Schü­ler

1998–2013

Abteilungsleiter|Betriebsleiter|Sozialpädagoge

Mit bis 200 Beschäf­tig­ten des II. Arbeits­mark­tes und bis zu 25 Fest­an­ge­stell­ten (Meis­tern, Sozi­al­päd­ago­gen, Köchen und Ver­wal­tungs­kräf­ten.

1993–1997

Stu­di­um des Sozi­al­päd­ago­gik an der Katho­li­schen Fach­hoch­schu­le Mainz. Abschluss: Diplom Sozi­al­päd­ago­ge (FH)

1989–1991

Zim­mer­mann

1986–1989

Aus­bil­dung zum Zim­mer­mann. Abschluss: Gesel­len­brief

 

Ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment

Seit 1994

Mit­glied des Stadt­ra­tes von Gau-Alges­heim

Seit 2008

1. Bei­geord­ne­ter der Stadt Gau-Alges­heim

Seit 2014

Vor­sit­zen­der des Hei­mat- und Kul­tur­ver­eins Gau-Alges­heim

Gemein­sam gestal­ten

Zusätz­li­che Kin­der­gar­ten­plät­ze

Gau-Alges­heim wächst: Jun­ge Fami­li­en mit Kin­dern zie­hen in die neu­en Bau­ge­bie­te. Orts­nah brau­chen wir unbe­dingt mehr Kin­der­gar­ten­plät­ze. Gibt es kon­kre­te Pla­nun­gen für einen städ­ti­schen Kin­der­gar­ten? Wann soll der Bau­be­ginn für eine wei­te­re Kita sein?

Sie haben ein Anlie­gen?
Schrei­ben Sie Micha­el König eine E‑Mail!

Neu­es Feld

Sie haben ein Anlie­gen?
Schrei­ben Micha­el König eine E‑Mail!

Neu­es Feld