Bei der Zukunfts­werk­statt der CDU haben meh­re­re Ver­ei­ne den Bau einer Sport- und Kul­tur­hal­le in Gau-Alges­heim gefor­dert, weil die Kapa­zi­tät der VG-Sport­hal­le am Schloss nicht reicht. Die Stadt hat bis­lang kei­ne eige­ne Halle

Idea­ler Wei­se wählt man einen Stand­ort für die Hal­le, bei dem ein Anschluss an das kom­mu­na­le Abwas­ser­sys­tem und an alle rele­van­ten Netz­werk­an­bin­dun­gen besteht. Dane­ben soll­te der Bedarf an Park­plät­zen bedacht wer­den. Durch eine gründ­li­che Pla­nung las­sen sich Fol­ge­kos­ten im Rah­men des Sport­hal­len­baus bereits zu Beginn minimieren.

Wird in Gau-Alges­heim eine Sport­hal­le benö­tigt, die eben­falls mul­ti­funk­tio­nal nutz­bar ist und als Ver­samm­lungs­stät­te außer­halb des Sport­be­triebs zur Ver­fü­gung ste­hen soll? Sagen Sie uns bit­te ihre Mei­nung dazu.

Schrei­ben Sie einen Kom­men­tar und dis­ku­tie­ren Sie mit oder schrei­ben Sie Micha­el König eine per­sön­li­che E‑Mail: info@michael-koenig-ga.de